Freizeit

 

 

Eröffnung Kapellenwege

 

Der heurige Pfingstsonntag war für die Gemeinde Sankt Bartholomä ein besonderer Feiertag. Pfarrer P. Paulus Kamper und Bürgermeister Josef Birnstingl luden zur Eröffnung der Bartholomäer Kapellenwege. Dadurch wurde unsere Gemeinde um ein neues Kultur- und Freizeitangebot reicher. Es wurde etwas Neues geschaffen, dass eigentlich schon lange Bestand hat. Mit der Beschilderung von mehr als 36 Kilometern Wanderwegen setzen wir unseren zahlreichen Kapellen und Bildstöcken ein eigenes Denkmal. Entlang von 27 Kapellen und Bildstöcken wurden vier wunderschöne Rundwanderwege ihrer Bestimmung übergeben. Die Routen sind zwischen drei und zwölf Kilometern lang. Bei der Dorfrunde, der kürzesten Route, beträgt die Gehzeit rund eine Stunde. Diese Strecke ist daher auch für weniger geübte Wanderer leicht zu bewältigen. Bei der längsten Route, der sogenannten Jaritzberg-Runde ist man knapp vier Stunden unterwegs. Start und Ziel aller vier Rundwanderwege ist unsere Pfarrkirche. Die große Übersichtstafel vor der Pfarrkirche wurde vom Pfarrer und Bürgermeister anlässlich des Eröffnungsfestes enthüllt. Insgesamt zwei Gasthäuser und sechs Buschenschankbetriebe laden entlang der Bartholomäer Kapellenwege zum Verweilen ein. Für Wanderer, Ausflugsgäste und Wochenendpilger gibt es auch spezielle Empfehlungen. Noch etwas Besonderes wurde geschaffen: Die Bartholomäer Wanderbibel ist Ihr besonderer Wanderführer. Dieses Büchleich ist der orts- und sachkundige Begleiter für die Kapellenwanderung. Es enthält auf 88 Seiten detaillierte Routenbeschreibungen, geschichtliche Hintergründe und Beschreibungen aller 27 Kapellen und Bildstöcke. Ab einer Spende von € 2,-- gehört dieses Büchlein Ihnen. Selbstverständlich darf auch ein höherer Betrag gespendet werden. Die Einnahmen sind zweckgebunden und kommen der Erhaltung der Glaubenszeichen zugute. Die Wanderbibel liegt in der Pfarrkirche (links neben der Eingangstür) auf. In den daneben befindlichen Opferstock mögen Sie bitte Ihre Spende in Form von Geldmünzen oder noch besser Geldscheinen einwerfen.

 

Überreichung des ersten Exemplars (2)

Bgm.  Josef Birnstingl überreicht P. Clemens Brandtner als „Dankeschön“ für seine Recherchen und Erkundigungen das erste Exemplar der Bartholomäer Wanderbibel.

 

 

DSC_0044 (2)

Pfarrer P. Paulus Kamper und Bgm. Josef Birnstingl bei der Enthüllung der „Bartholomäer Kapellenwege“.