Freizeit

Kultur in St.Bartholomä

 

 

Bartlmäer Dreigesang

 

Im Jahr 1999 feierte der "Bartholomäer Dreigesang" sein 10-jähriges Bestehen - und noch immer verbindet die drei jungen Sängerinnen (Eva Ogrisek, Barbara Lipp-Manzenreiter und Eva Reicher-Kutrowatz) die Freude am gemeinsamen Singen, am Gestalten von alten und neuen Liedern. Das Geheimnis des Wohlklangs dieser drei Stimmen - oder besser gesagt dieses einen Klangkörpers (denn es gibt wahrscheinlich wenig Vokalensembles und Singgemeinschaften mit derartiger Verschmelzungsfähigkeit) - liegt in den vielen Jahren des gemeinsamen Singens, des gemeinsamen Interesses an der Musik und an den gemeinsamen ländlichen Wurzeln; die liebliche Landschaft des Liebochtals, die dörfliche Harmonie (St. Bartholomä und Stiwoll) haben die Kindheit und Jugend der Sängerinnen stark beeinflußt.

 

Preise und Auszeichnungen (Prädikat "Ausgezeichnet" beim "Alpenländischen Volksmusikwettbewerb" in Innsbruck) , zahlreiche Rundfunk - und Fernsehaufnahmen sowie die Herausgabe einer eigenen "Jubiläums CD" im letzten Jahr ("Ruht der Ahnensegen auf den Kinderwegen") runden das vielseitige Betätigungsfeld des hervorragenden Dreigesangs ab. Höhepunkte im Jahr 2000 waren Auftritte im Minoritensaal in Graz (Mai) sowie die Mitwirkung beim "Steirischen Advent" in der Grazer Oper. Im kommenden Jahr wird der Dreigesang beim Festival "Klangfrühling Burg Schlaining" mitwirken (Mai 2001, Information: www.duokutrowatz.com).

Eine weitere CD-Aufnahme ist in Planung.

Beschreibung:

 

Zur CD "Ruht der Ahnensegen auf den Kinderwegen":

 

Aufgenommen im Juli 1999 in der "Alten Kirche" St. Bartholomä. Inhalt: Geistliche und weltliche Volkslieder, Chorsätze alter Meister (Monteverdi, Brahms...), neue Chorsätze sowie Advent - und Weihnachtslieder.

 

Bestellungen unter:

 

+43 / (0)1/ 503 77 10 (Eva Reicher-Kutrowatz)

 

+43 / (0)316 / 462271 (Barbara Manzenreiter)

 

e-mail: e.kutrowatz@chello.at